Samstag, 16. April 2011

Seifentutorial

Seifenherstellung (Kaltrührverfahren)
Mangobutterseife mit Orangen

Orangen pürieren


Verseifungswert der Öle berechnen, Öle auswiegen
und erwärmen

























dest. Wasser und Natriumhydroxid  auswiegen und eine Lauge herstellen


pürierte Orangen dazugeben


Äth. Orangenöl auswiegen, Lauge mit den Ölen vermischen und rühren bis die Masse sich verbindet und fester wird. Bei einer Konsistenz wie etwa Pudding wird der Seifenleim in die Form gegeben,


als Topping z.B. Calendulablüten aufstreuen 36 Stunden isolieren, d. h. warm einhüllen, damit die Seife in die Gelphase kommt und der Verseifungsprozeß in Gang gesetzt wird.

   
Danach wird die Seife ausgeformt und geschnitten


Bei dem Kaltrührverfahren muß die Seife anschließend noch einmal 6 Wochen lagern. Dann wird sie verpackt, etikettiert und verkauft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...