Mittwoch, 25. September 2013

Baustelle - die nächste!!!

Das war das WICHTIGSTE und musste unbedingt vor dem nahenden Winter gemacht werden - UNSER WINTERSCHADEN AM HAUS - 
Als wir im Juni den Garten gekauft haben, war uns klar, dass der Riss gemacht werden muss.


Kleine Ursache-große Wirkung. 
Am seitlichen Fenster wurde der Wasserschenkel vergessen zu montieren. In den letzten vier Jahren, wo der Garten kaum bewirtschaftet wurde, konnte Feuchtigkeit eindringen. Der Winter hat dann sein Übriges getan und im Mauerwerk gewütet.

Uns war nicht klar, was dann kam:

Beim Entfernen des alten Putzes kam uns schon das halbe Mauerwerk entgegen. 
Ich bekam leichte bis mittelschwere Panik, denn es sah irgendwie aus wie eine FELDSTEINMAUER!
Wir sollen wir das jemals wieder glatt bekommen?


1000 Fragen - 1000 Antworten!
Alle möglichen Fachleute und Bekannte wurden zu Rate gezogen. Wenn man noch nie etwas mit Mauern und deren Aufbau zu tun hatte, muss man sich also Rat holen. 
Viel gelesen in Fachbüchern und im Internet - die Antworten waren so Vielfältig wie die Menschen.
Wir waren noch verwirrter.

BIS EINER KAM, DER DAS GLEICHE PROBLEM HATTE UND ES GELÖST HAT!
-das ist das wunderbare im Leben-
unser "Feuchtbiotop" muss erst einmal drei Wochen lang trocknen


Man muss keine neue Mauer setzen, oder die Steine austauschen, oder die Steine rausschneiden und ersetzen, oder die Mauer abstützen, oder, oder, oder...

Man nimmt den Ytong-Kleber und dichtet die schlimmsten Stellen (d.h. die tiefen Löcher) erst einmal ab. Der Kleber besteht aus dem gleichen Material, wie der Ytong und verbindet sich mit den Steinen.
Dann lässt man das ganze - so wie früher- EINE FROSTPERIODE stehen.
Dort, wo sich dann wieder Risse gebildet haben, wird noch einmal der Kleber verwendet.
UND DANN KANN ENDLICH VERPUTZT WERDEN.


Jetzt heißt es - warten bis zum nächsten Frühling.
Wo hat das Mauerwerk nochmals gearbeitet, wo muss gegebenfalls noch einmal verfugt werden. 
ICH WÜNSCHE EUCH EINEN WUNDERBAREN TAG
 *******************

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...